Führen im Einsatz II – WasserrettungsdienstFühren im Einsatz II – Wasserrettungsdienst

Führen im Einsatz II – Wasserrettungsdienst

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen die Leitungs- und Führungskräfte der Wasserwacht rotkreuzspezifische, fachliche, personelle, soziale, organisatorisch-administrative sowie strategische Kompetenzen. Die Qualifizierung soll dabei nicht nur unmittelbar dem Erwerb bzw. der Erweiterung von Kenntnissen und Fähigkeiten der Teilnehmenden, sondern auch der Personal- und Organisationsentwicklung dienen.

Voraussetzungen

  • Führen im Einsatz I (beispielsweise über das )
  • Fachausbildung in einem der folgenden Bereiche der Wasserrettung:
    • "Bootsführer"
    • "Einsatztaucher der Wasserwacht"
    • "Wasserretter/Fließwasserretterausbildung"
    • "Luftretter (HgWR/ARS)"
  • Mindestalter 21 Jahre

Ausbildungsinhalte

  • Auswertung Vorlernphase/Wiederholung Grundlagen DV 100
  • Rechtliche Grundlagen aus Sicht der Wasserrettung
  • Führung bei Großveranstaltungen am/auf dem Wasser
  • Einsatztaktik/nichtgeplante WR-Einsätze I & II
  • Einführung Führungssimulationstraining
  • Führungssimulation geplante Einsätze I & II
  • Einsatznach- und Vorbereitung
  • Abschlussübung