NewsNews

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. News

News

Ansprechpartner

Herr
Dr. Kai Kranich
Pressesprecher

Tel: 0351 4678-104
Fax: 0351 4678-222 k.kranich@drksachsen.de

Rettungsschwimmer lernen an der Küste

Es ist ein absolutes Highlight im Kalender der DRK-Wasserwacht Koberbachtalsperre in diesem Jahr: Vom 15. bis 20. Juli werden 39 ehrenamtliche Rettungsschwimmer, Sanitäter und Helfer zwischen 1 und 66 Jahren gemeinsam den Einsatz an der Küste proben. Weiterlesen

Jugendsachsenmeisterschaft im Rettungsschwimmen

Vorn in den Altersklassen Eins bis Drei - Wasserwacht Chemnitzer Umland holt das Tripple bei der 26. Jugendsachsenmeisterschaft im Rettungsschwimmen in Rochlitz. Weiterlesen

Wieder mehr Sicherheit am Wasser - Rettungsschwimmer absolvieren Lehrgang erfolgreich

13 Rettungsschwimmer im Alter zwischen 12 und 60 Jahren haben am vergangenen Sonntag erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden. Künftig können sie für Ihre Schützlinge in ganz unterschiedlichen Lebensbereichen mehr Verantwortung übernehmen. Weiterlesen

Mehrere Badetote am Pfingstwochenende an Sachsens Seen

Für die Einsatzkräfte von Wasserwacht, DLRG, Feuerwehr und Polizei war es ein einsatzreiches Wochenende, an welchem es gleich drei Badetote im Freistaat Sachsen zu beklagen gab. Weiterlesen

Landeswettbewerb der DRK Wasserwachten Sachsen und Thüringen in Ilmenau

Nach einer zweijährigen coronabedingten Wettkampfpause waren am Wochenende rund 85 DRK Rettungsschwimmer in 14 Mannschaften aus Thüringen und Sachsen zu den gemeinsamen Landesmeisterschaften angetreten. Weiterlesen

Am Wochenende tagte der Fachdienst Suchdienst seit langer Zeit wieder in Präsenz

Am 30. April und 1. Mai tagte nach vielen digitalen Treffen der Fachdienst Suchdienst endlich wieder in Präsenz. Natürlich gab es durch die Ereignisse der letzten Monate in der Ukraine viel Diskussionsbedarf. Weiterlesen

Hilfe für die Betroffenen vom Hochwasser: Hilfskonvoi gerade eben in Sachsen gestartet

Heute Nachmittag hat Sachsens Innenminister Dr. Roland Wöller sieben ehrenamtliche Helfer vom Deutschen Rotes Kreuz bei ihrer Abfahrt nach Westdeutschland verabschiedet. Über die DRK Logistik Hub sind drei LKW, unter Leitung unseres Krisenlogistikers Lars Werthmann, in das Krisengebiet aufgebrochen. Zusammen mit Kollegen der Polizei Sachsen. Die LKW bringen knapp 1.000 Betten und 1.000 Decken zu den Menschen vor Ort, die teilweise alles verloren haben. Weiterlesen

DRK Wasserwacht Sachsen warnt vor Leichtsinn beim Betreten von Eisflächen

Zugefrorene Gewässer locken zum Spaziergang oder Schlittschuhlauf auf dem Eis. Der Gang aufs Eis kann große Gefahr bedeuten. Deshalb ist es wichtig, Warnschilder an den Gewässern zu beachten und besonders Kinder über das Verhalten an winterlichen Gewässern zu informieren. Hinweise über die Freigabe von Eisflächen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Polizeibehörde. Weiterlesen

Heute wird das Deutsche Rote Kreuz 100 Jahre!

Wie kam es damals eigentlich dazu? Nach der militärischen Niederlage 1918 und dem Sturz der Monarchien muss sich das Rote Kreuz in Deutschland neu sortieren. Die Tätigkeit im Krieg tritt in den Hintergrund, neuer Schwerpunkt ist die Wohlfahrtspflege. Weiterlesen

Rotkreuz-Umfrage zu Katastrophenerfahrungen

Krisen und Katastrophen treffen Menschen unterschiedlich. Welche Erfahrungen haben Sie während der Corona-Krise oder beim Hochwasser 2002 / 2006 / 2013 gemacht? Weiterlesen

Seite 1 von 9.