Sie sind hier: Aktuelles » Wasserwacht Dresden-Land präsentiert den 24.Vergleichswettkampf

Wasserwacht Dresden-Land präsentiert den 24.Vergleichswettkampf

In einem fairen Wettstreit wurden neue Sieger gekürt und alte Titel verteidigt.

Am Samstag, dem 28. Januar 2017, fand der 24. Vergleichswettkampf

in der Schwimmhalle Radebeul statt.

Es waren 14 Vereine anwesend.

Davon viele aus der näheren Umgebung, nämlich die Wasserwacht-Ortsgruppen Dresden, Freital und Meißen, die Studentische Wasserwacht aus Dresden sowie die DLRG-Ortsgruppen aus Dresden und Meißen. Aber auch von weit her angereiste Vereine waren vertreten, darunter die Wasserwachten aus Spremberg (Brandenburg), Weißwasser, Leipzig, Chemnitz (allesamt Sachsen), Arnstadt, Sömmerda (beide Thüringen) und Anklam (Mecklenburg-Vorpommern).

Insgesamt gingen 188 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start.

Diese teilten sich auf in 36 gemischte Mannschaften zu je vier bis sechs Schwimmern, die in fünf verschiedenen Altersklassen antraten.

 

Nachdem sich alle Teilnehmer ab 17 Uhr in unserer Schwimmhalle Radebeul eingefunden hatten, folgte die Begrüßungsrede der DRK-Kreisverbandsvorsitzenden Eva Kraushaar.

Nach ihren Willkommensworten konnte pünktlich um 18:15 Uhr mit den Wettkämpfen gestartet werden. Von jetzt an konnte jeder Rettungsschwimmer in den sechs Wettkampfdurchgängen zeigen, was in ihm steckt. Begonnen wurde mit einer Lagenstaffel. Darauf folgten eine Hindernisstaffel, die Rettungsringstaffel, die kombinierte Staffel und eine Tauchringstaffel. Und damit die ganze Sache nicht zu ernst wird, gab es zwischendurch noch die Überraschungsstaffel. Dieses Jahr musste ein Tennisball auf einem Schwimmbrett liegend oberhalb der Wasseroberfläche transportiert werden.

 

Nach 46 Durchgängen und gegen 21:15 Uhr war der Wettkampf vorbei.

Die Sieger, sowie die anderen Platzierungen im Jahr 2017 können Sie unter folgendem Link in Erfahrung bringen: http://www.wasserwacht-dresden-land.de/page/aktuelles.php

 

 

2. Februar 2017 09:51 Uhr. Alter: 85 Tage