Sie sind hier: Ausbildung / Tauchen im Rettungsdienst

Kontakt

DRK-Landesverband Sachsen e.V.
Bremer Str. 10d
01067 Dresden
Tel: 0351 - 4678 117
Fax: 0351 - 4678 112

j.weiss@drksachsen.de

 

Rettungstauchen

Die Rettungstaucher der Wasserwacht verrichten ihren Dienst in Schwimmhallen, auf Wachstationen an Seen sowie an der Nord- und Ostsee. Sie sind integriert in Schnelleinsatz- bzw. Katastrophenschutzgruppen.
Die Ausbildung zum Rettungstaucher erfordert ein hohes Maß an geistiger- und körperlicher Fitness.
Der Rettungstaucher riskiert sein Leben, um das anderer zu retten. Er kommt zum Einsatz beispielsweise zur Bergung und Suche nach ertrunkenen Personen oder Sachwerten. Permanentes Training, Gesundheit sowie eine theoretische und praktische Weiterbildung sind Voraussetzungen für einen erfolgreichen Rettungstaucheinsatz.
Die Ausbildung zum Rettungstaucher setzt voraus:

  • Alter 15 Jahre (zu Einsätzen erst ab 18 Jahre)
  • Rettungsschwimmabzeichen mindestens Silber
  • Erste-Hilfe-Ausbildung - Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Gesundheitliche Eignung nach "G31"
  • Sanitätsdienstausbildung
  • gültiges Dienstbuch der Wasserwacht

    Ausbildungsinhalte Rettungstauchen